Führungskräftetraining

Common Sense GmbH

FÜHRUNGSKRÄFTETRAININGS

Führungs­kräf­te­trai­nings

Erwei­te­rung der Führungs­kom­pe­tenzen

Ziele und Nutzen

unserer Trai­nings für Führungs­kräfte

  • Verbes­se­rung des Leis­tungs­ni­veaus
    und des Betriebs­klimas
  • in unter­schied­li­chen Situa­tionen sicher führen
  • Span­nungen respek­tive Konflikte werden redu­ziert
  • Stress wird hand­habbar
  • Stei­ge­rung der Arbeits­zu­frie­den­heit
  • die Bedeu­tung moderner Führung verin­ner­li­chen
  • die Folgen unsach­ge­mäßer Führung erkennen und den Nutzen vom rich­tigen Umgang mit Mitar­bei­tern verstehen
  • Führung zeigt posi­tive Wirkung

Unsere Trai­nings-Ange­bote

Basic oder Profes­sional

Basic

Basic-Trai­ning – 3 Module

  • Modul 1

    1.1. Grund­lagen Führung

    1.2. Selbst­kon­zept

    1.3. Führungs­er­folg

  • Modul 2

    2.1. Aufga­ben­ori­en­tie­rung

    2.2. Mitar­bei­ter­ori­en­tie­rung

    2.3. Moti­va­tion

  • Modul 3

    3.1. Entwick­lung des Mitar­bei­ters

    3.2. Führungs­stile, die dem Entwick­lungs­stand des Mitar­bei­ters entspre­chen

    3.3. Vorraus­set­zungen

    3.4. Beson­dere Führungs­si­tua­tionen

  • Methodik

    Inter­ak­tives Lernen (Reflek­tieren & Erproben)

    Grup­pen­ar­beit, Mode­ra­tion

    Rollen­trai­nings

    Feed­back, Video-Feed­back

    Umfang und Tiefen­stufe der Inhalte nach Bedarf

  • Weitere Infor­ma­tionen

    Termine
    nach Verein­ba­rung

    Kosten
    auf Anfrage

Profes­sional

Profes­sional-Trai­ning – 5 Module

  • Im Profes­sional Trai­ning arbeiten wir mit einer höheren Tiefen­stufe und einer höheren Inten­sität. Der Anwen­dungs­spiel­raum und die Praxis­an­teile sind größer.

    Im Konflikt­modul wird zusätz­lich auf media­tive Kompe­tenz abgstellt. Im 5. Modul wird das Führungs­mo­dell nicht nur erar­beitet, sondern auch ange­wandt.

    Es bleibt mehr Zeit für Führen in der Praxis! Ein persön­li­ches Logbuch wird die Selbst­re­fle­xion und Nach­hal­tig­keit unter­stützen.

  • Modul 1: Persön­liche Führungs­kom­pe­tenz

    Die Führungs­kraft reflek­tiert das eigene Verhalten und leitet Konse­quenzen ab.

    1.1. Selbst­kon­zept

    1.2. Stress­ma­nage­ment

    1.3. Rollen­ver­ständnis

  • Modul 2: Kommu­ni­ka­tion im Führungs­pro­zess

    Die Führungs­kraft erkennt die Bedeu­tung der Kommu­ni­ka­tion im Führungs­pro­zess und kommu­ni­ziert situativ wirkungs­voll.

    2.1. Grund­lagen der Kommu­ni­ka­tion

    2.2. Struktur- und Gesprächs­aufbau

    2.3. Themen­be­zo­gene Übungen und situa­tive Rollen­spiele

  • Modul 3: Konflikt­ma­nage­ment

    Die Führungs­kraft analy­siert eigenes Konflikt­ver­halten und wendet das Erlernte erfolg­reich an. Sie stei­gert ihre media­tive Kompe­tenz.

    3.1. Konflikt­theorie

    3.2. Konflikt­ana­lyse

    3.3. Konflikt­be­ar­bei­tung

    3.4. Konflikt­ge­spräche

  • Modul 4: Führungs­auf­trag

    Die Führungs­kraft erkennt die verschie­denen Führungs­di­men­sionen als Führungs­tools und deren wech­sel­sei­tige Wirkung.

    4.1. Führungs­kon­zept und Führungs­er­folg

    4.2. Aufgaben- und Mitar­bei­ter­ori­en­tie­rung

    4.3. Führungs­kom­pe­tenz

    4.4. Vereins­phi­lo­so­phie

  • Modul 5: Situativ Führen

    Die Führungs­kraft erar­beitet das situa­tive Führungs­mo­dell und wendet es in Führungs­si­tua­tionen und Übungen an.

    5.1. Entwick­lungs­stand des Mitar­bei­ters

    5.2. Führungs­stile

    5.3. Diagno­se­fä­hig­keit als eine der Vorraus­set­zungen

    5.4. Führen in der Praxis

  • Methodik

    Inter­ak­tives Lernen (Reflek­tieren & Erproben)

    Grup­pen­ar­beit, Mode­ra­tion

    Rollen­trai­nings

    Feed­back, Video-Feed­back

    Umfang und Tiefen­stufe der Inhalte nach Bedarf

  • Weitere Infor­ma­tionen

    Termine
    nach Verein­ba­rung

    Kosten
    auf Anfrage

Sie haben noch Fragen?

Kontak­tieren Sie uns gerne bei Fragen oder um mehr Infor­ma­tionen zu unserem Produkt „Führungs­kräf­te­trai­nings” zu erhalten.